Crashkurs Rohstoffe: Geld verdienen mit Gold, Öl, Seltenen by Marion Schlegel, Markus Bußler

By Marion Schlegel, Markus Bußler

Show description

Read Online or Download Crashkurs Rohstoffe: Geld verdienen mit Gold, Öl, Seltenen Erden & Co. Das Grundlagenwerk für Rohstoff-Investoren PDF

Similar german_3 books

Fw 190 A-6, A-6/R1. Flugzeug-Handbuch. Teiil 9 B – Elektrisches Bordnetz. Heft 2: Schaltunterlagen Ungepruft Часть: 9 B 2

Самолет Fw one hundred ninety A-6, A-6/R1. Руководство. Часть nine B2.

Die deutsche Kriegsmarine : 1935-1945 / 4

Smooth pictorial hardcover with matching airborne dirt and dust jacket

Additional info for Crashkurs Rohstoffe: Geld verdienen mit Gold, Öl, Seltenen Erden & Co. Das Grundlagenwerk für Rohstoff-Investoren

Example text

Experten gehen davon aus, dass Kohle auch in den kommenden Jahren begehrt bleiben wird. Insbesondere die Diskussion um einen Ausstieg aus der Kernenergie dürfte zu einer Renaissance der Kohle führen. So schätzt etwa die Energy Information Administration (EIA), dass der weltweite Energieverbrauch, getrieben durch eine höhere Nachfrage seitens der Schwellenländer, bis 2030 um 71 Prozent steigen wird. Der Anteil von Öl am globalen Energiekonsum soll im gleichen Zeitraum auf 33 Prozent fallen, der Anteil von Kohle auf 28 Prozent zunehmen.

4). Zudem gibt es nicht wenige Wirtschaftswissenschaftler, die der Ansicht sind, dass Peak Oil nicht zum Problem werden wird, da unter anderem der technologische Fortschritt dazu führe, Ölquellen besser ausbeuten zu können. Dabei sollte man wissen, dass Ölfelder derzeit nur zu etwa 15 bis 18 Prozent verwertet werden. Neue Technologien wie Enhanced Oil Recovery (EOR) oder Improved Oil Recovery (IOR) werden beispielsweise in den USA schon vermehrt eingesetzt. Dabei wird durch Fluten mit Gas oder Wasser weit mehr Öl aus dem Vorkommen gedrängt, als es durch herkömmliche Förderung möglich wäre.

Daraus zu schlussfolgern, dass der Ölpreis keinen Einfluss auf den Gaspreis hat, wäre jedoch falsch. Im Gegenteil: So ist etwa in Deutschland der Preis für Erdgas an den Heizölpreis gekoppelt (Ölpreisbindung). Diese Koppelung geht auf die 1960er-Jahre zurück und diente damals der Sicherung von Investitionen im Bereich der Förderung und des Transports von Erdgas. In der Vergangenheit ist die Ölpreisbindung immer wieder als kartellrechtlich bedenklich kritisiert worden. Bislang hat der Bundesgerichtshof jedoch in seiner Entscheidung aus dem März 2010 nur erklärt, dass Gasversorger ihre Preise nicht mehr ausschließlich an die Entwicklung des Ölpreises binden dürfen.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 46 votes