Blätter für Technikgeschichte by Direktor Dr. Josef Nagler (auth.), Dr. Phil. Josef Nagler

By Direktor Dr. Josef Nagler (auth.), Dr. Phil. Josef Nagler (eds.)

Show description

Read Online or Download Blätter für Technikgeschichte PDF

Similar german_4 books

Vom Vertriebsingenieur zum Market-Ing.: Kunden gewinnen mit System

Im advertising and marketing wird sehr viel Geld investiert, das Kostenbewu? tsein bzw. Controlling ist dagegen oft nur schwach ausgebildet. Die Autoren stellen in diesem Buch eine Kundenertragswertanalyse vor. Dabei wird der "Lebenszyklus" eines Kunden besonders im Invest-Bereich im Hinblick auf seinen Beitrag zum Unternehmensergebnis untersucht.

Numerische Bahnsteuerung: Beitrag zur Informationsverarbeitung und Lageregelung

Ausgehend von der Betrachtung der numerisch gesteuerten Werk zeugmaschine als ein informationsverarbeitendes procedure werden Aussagen Uber die notwendige und hinreichende Eingabedatenmen ge sowie Uber die Anforderungen an die numerische Steuerung als auch die Lageregelkreise gemacht. Ein fUr Lageregelkreise bei numerisch gesteuerten Werkzeugma schinen speziell geeignetes Optimierkriterium wird formuliert und das Berechnungsverfahren angegeben.

Historische Sozialforschung: Einführung und Überblick

Aus dem Inhalt: Historische Sozialforschung / Geschichtstheorie / Geschichte und Theorien der Sozialwissenschaften / Quantitative Methoden für die Historie / Neue Quellen- und Datenformen

Additional info for Blätter für Technikgeschichte

Sample text

Einm der produktivsten Baroekmaler desl Frankenlandes war. Dieses Bild ist eines der ersten \;v'erke. dj,3 von seiner Hand für \;v'ürzburg nachweisbar tdnd; hier beh~mdeIt er zum erSll:en lvI ale das Thema des Patrons von Franken, das el" in seiner weiteren künstIerü:lChen Laufbahn noch dreimal für fränkische Kirchen wiederholt hat. v\Tenn schon das Rottmatfrsche Gemälde zn d~esem Thema nicht erhalten ist, so haben wir doch wenigstens die Vorlage dafür nachweisen können und die Komposition Rottmayrs wird der Vorlage sicher entsprochen haben.

Anguisola, kaiserlicher Obrist und Oberingenieur als Trau· zeuge auftritt, können wir schließen, daß sich Lupach auch der Gunst des kaiserlichen Oberingenieurs erfreute, welche Tatsache auch für s·eine Aufnahme in kaiserliche Dienste von ausschlaggebender Bedeutung gewesen sein wird, wie dann später die Hofwerkstatt der Brüder Braun der Vermittlung und Fürsprache des kaiserlichen Hofmathematicus und späteren Direktors der Ingenieur-Akademie 10hann lacob Gf. Marinoni ihr Emporkommen verdankte. Dem Ehepaar Lupach wurde im November 1702 ein Sohn geboren: Martinus Paulus Sigfridus82 und im Februar 1704 eine Tochter, Maria Elisa· betha 83 • Nach dem Tode Kaiser Leopold I.

Einer zuletzt entdeckten Nachricht folgend, hat das Kilianus-Bild seinen Weg von der St. Dorotheer-Kirche fort, schon früher, vor der Auflrebung des Stiftes, im Jahre 1784 genommen. In den Notata des Hofmeisteramtes von St. Dorothea (1701-1795), Tagebuch-Aufzeichnungen, die auch nach der Aufhebung des Stiftes noch weitergeführt wurden und zu den Beständen des Stiftsarchives Klosterneuburg zählen, wohin das Archiv des Dorotheerstiftes gelangt ist, findet sich zum 1l. Mai 1784 dei! r Stiftskirche der Totengedäehtnisgottesdienst und feierliche mit Assistenz zelebrierte Hochämter auswärtiger Vereinigungen aicht mehr stattfinden dürfen.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 23 votes