710 Prüfungsfragen und Antworten für Maler und Lackierer by Michael Bablick (auth.)

By Michael Bablick (auth.)

Show description

Read Online or Download 710 Prüfungsfragen und Antworten für Maler und Lackierer PDF

Best german_3 books

Fw 190 A-6, A-6/R1. Flugzeug-Handbuch. Teiil 9 B – Elektrisches Bordnetz. Heft 2: Schaltunterlagen Ungepruft Часть: 9 B 2

Самолет Fw one hundred ninety A-6, A-6/R1. Руководство. Часть nine B2.

Die deutsche Kriegsmarine : 1935-1945 / 4

Smooth pictorial hardcover with matching airborne dirt and dust jacket

Additional info for 710 Prüfungsfragen und Antworten für Maler und Lackierer

Sample text

Kratzprobe 2. Gitterschnitt 3. Klebebandtest 4. Haftprüfgerät. 3. Wie können Sie an der Fassade Mineralfarben von organischen Beschichtungen unterscheiden? Organische Beschichtungen verbrennen bei der Brennprobe. Organische Beschichtungen werden von Abbeizfluiden gelöst. *4. Beschreiben Sie eine Prüfung, mit der man Silikatfarbenanstriche von Kalkanstrichen unterscheiden kann! Eine Anstrichprobe wird mit Salzsäure beträufelt. Bei Kalkfarben ist nun ein starkes Aufbrausen festzustellen, weil die Salzsäure die Kohlensäure aus dem Kalziumkarbonat vertreibt.

B) Farbstoffe im Holz können Verfärbungen der Beschichtungen verursachen. 7. Verschiedene Importhölzer sind nicht für die direkte Beschichtung mit wasserverdünnbaren Beschichtungsstoffen geeignet, weil sie gelbliche Verfärbungen verursachen würden. Um welche Hölzer handelt es sich hier? Verfärbungen bei wasserverdünnbaren Anstrichmitteln verursachen besonders Afromosia, Afzelia, Dark Red Meranti, Douglasie, Framire, Kambala, Mahagoni, Makore, Merbau, Moabi und Niangon. Allerdings gibt es mittlerweile hierzu wasserverdünnbare Absperrlacke.

Wegen der günstigen Eigenschaften wird die Verwendung von Alkydharzen hier aber sicherlich noch zunehmen. 6 Silikonharze und Silikonharzfarben 1. Silikonharzfarben enthalten als Bindemittel neben dem Silikonharz bis zu 50 % Dispersion (bezogen auf den Bindemittelanteil). Welche Aufgaben erfüllt dieser Dispersionsanteil? Die Silikonharze zeigen zwar bei sehr guter Gasdurchlässigkeit eine optimale wasserabweisende Wirkung, können aber die Pigmente nur ungenügend binden. So wäre ohne Dispersionsanteil eine starke Kreidung und Verschmutzung zu beobachten.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 49 votes