7th Int'l Conference on Numerical Methods in Fluid Dynamics by W. C. Reynolds, R. W. MacCormack

By W. C. Reynolds, R. W. MacCormack

Show description

Read or Download 7th Int'l Conference on Numerical Methods in Fluid Dynamics PDF

Best computational mathematicsematics books

Computational Nuclear Physics 2

This moment quantity of the sequence offers basically with nuclear reactions, and enhances the 1st quantity, which focused on nuclear constitution. delivering discussions of either the appropriate physics in addition to the numerical tools, the chapters codify the services of a few of the top researchers in computational nuclear physics.

Weather Prediction by Numerical Process

The belief of forecasting the elements via calculation was once first dreamt of by means of Lewis Fry Richardson. the 1st version of this e-book, released in 1922, set out an in depth set of rules for systematic numerical climate prediction. the strategy of computing atmospheric adjustments, which he mapped out in nice element during this ebook, is largely the tactic used this day.

Extra resources for 7th Int'l Conference on Numerical Methods in Fluid Dynamics

Sample text

8 Verschiebungen, Verzerrungen und Spannungen im Element σ e (x) = Dεe (x) = DL1 N (x) up = DB(x) up . 17) Im Ausdruck L1 N (x) stehen die Ableitungen der Formfunktionen. Üblicherweise wird dafür eine neue Matrix mit der Bezeichnung B eingeführt. Prinzip der virtuellen Arbeit, Einzelsteifigkeitsmatrizen Während im Kontinuum jeder beliebige Punkt mit seinem Nachbarpunkt wechselwirken kann, ist dies bei der diskretisierten Struktur nur innerhalb eines Elementes möglich. Ein direkter Austausch über die Elementgrenzen hinweg ist nicht vorgesehen.

30) Abb. 10 a) nach einer äußeren Kraft Fi die Verschiebung des Kraftangriffspunktes in Richtung dieser Kraft ergibt. 3 Die Methode der gewichteten Residuen ¯ int ∂Π = ui , ∂Fi ¯ int ∂Π = ϕi . 10 a) nach einer Verschiebung ui die Kraft Fi in Richtung der Verschiebung an der betrachteten Stelle ergibt. Ein analoger Zusammenhang gilt auch für die Verdrehung und das Moment: ∂Πint = Fi , ∂ui ∂Πint = Mi . 3 Die Methode der gewichteten Residuen Ausgangspunkt der Methode der gewichteten Residuen oder der Methode des gewichteten Restes ist die das physikalische Problem beschreibende Differenzialgleichung.

14) als Federkonstante oder Federsteifigkeit einer linearen Feder interpretiert werden. Zur Herleitung der für die Finite-Elemente-Methode gewünschten Steifigkeitsbeziehungen wird ein Gedankenexperiment durchgeführt. 15) die Beziehung zwischen Federkraft und Längenänderung der Feder. 16) die Beziehung zwischen Federkraft und Längenänderung der Feder. 17) zusammenfassen. Damit ist die gewünschte Steifigkeitsbeziehung zwischen den Kräften und Verschiebungen an den Knotenpunkten hergeleitet. Die Leistungsfähigkeit dieses einfachen Modells ist jedoch begrenzt.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 19 votes